Kenia

Kenia ist zweifellos eine der premium Safari Destinationen in Afrika mit mehr als 20 Nationalparks und nationalen Wildreservaten. Am bekanntesten ist die unvergleichliche Masai Mara, in der die weltweit bekannte Gnu Migration stattfindet, wenn Hunderttausende Tiere aus dem benachbarten Tansania über den Mara-Fluss strömen.

Als eines der am weitesten entwickelten Länder Afrikas zählt Kenia gleichzeitg auch zu den immernoch sichtbar traditionellsten afrikanischen Nationen – Pastoralisten wie die Masai-, Samburu- und Turkana-Stämme leben immer noch in ihrer Kultur. Kenia genießt ein tropisches Klima. Das Küstengebiet ist warm und feucht, das zentrale Hochland ist gemäßigt und in Kenias Nord- und Nordostregionen ist es sowohl heiß als auch trocken. Die Niederschläge in Kenia sind saisonabhängig, wobei die meisten Niederschläge zwischen April und Juni und kürzere Niederschläge zwischen Oktober und Dezember fallen.

© 2020 Phoenix Safaris | All Rights Reserved | For Unique Safaris In East Africa