jtemplate.ru - free Joomla templates
4 Tage/3 Nächte Mount Meru – Östlicher Aufstieg

Mount Meru, mit einer Höhe von 4.566  m, liegt ca. 70 km westlich vom Kilimandscharo im Arusha Nationalpark. Die erstklassige Lage bietet Wanderern die Möglichkeit, einige der 400 Vogel- und Wildtierarten (Zebras, Elefanten, Büffel, Giraffen usw.) zu entdecken, die in diesem Gebiet zuhause sind. Mount Meru kann das ganze Jahr über bestiegen werden. Der Aufstieg ist relativ steil und der Weg zum Gipfel führt über Bäche und Parklandschaften, bewaldete Flächen, Heide- und Moorlandschaften.

Tag 1  Aufstieg zur Maria Kamba Hütte

Nach dem Frühstück fahren Sie  von Arusha zum Eingang des Mt. Meru National Parks und starten Ihre etwa 4-stündige Wanderung durch Bergwald und Moorlandschaft zur Maria Kamba Hütte auf 2550 m. Mit etwas Glück treffen Sie auf Giraffen, Zebras und Büffel.

Tag 2 Aufstieg zur Saddle Hütte

Sie durchwandern die Moorlandschaft bis zur Saddle Hütte auf 3566 m. Von dort aus können Sie den Little Meru (3820m) besteigen und werden mit einem wunderschönen Blick über die Momella Seen belohnt.

Tag 3 - Aufstieg zum Gipfel

Nach einer kurzen Nacht brechen Sie um 2.00 Uhr morgens zum Mount Meru Gipfel (4556 m) auf. Von dort können Sie gegen 6.00 Uhr den atemberaubenden Ausblick auf den schneebedeckten Kilimanjaro und in die weite Ebene des Arusha National Parks genießen. Vom Gipfel sind Sie rechtzeitig zu einem späten Lunch zurück, bevor Sie bis zur Maria Kamba Hütte absteigen.

Tag 4 - Abreise

Rückkehr zum Momella Gate. Ihre Wanderung endet auf der früheren Hardy Krüger Farm, der heutigen Momella Lodge. Nach dem Mittagessen reisen Sie nach Arusha zurück, Übernachtung im Impala Hotel.

Tag 5

Nach dem Frühstück Aufbruch zu Ihrem nächsten Reiseziel.

Anfrage & Buchung


News

PHOENIX SAFARIS Mashujaa Day Offers   PHOENIX SAFARIS Oct-Nov Beach  Safari Specials

   [Download]                   [Download]

Alle Angebote

facebooktwitter